Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Cöner Teppichservice

seit 1980 am Bodensee

Teppich - Antirutschunterlagen

Nur auf ebenen Untergrund legen:

Unebene Böden sind für den Teppich problematisch: Er kann sich im Laufende der Zeit verziehen. Die Folge sind Trittfalten, an denen Ihr Teppich besonders beansprucht wird und die Knoten auf der Kante schnell abgewetzt werden. Ältere Teppiche können an diesen Stellen auch brechen. Deshalb Teppiche immer eben legen.

Rutschen belastet Ihren Teppich gleich zweifach: Er kann verziehen, zudem wird er durch das ständige Reiben auf dem Untergrund mechanisch stark strapaziert, besonders durch kleine Schmutzpartikel zwischen Teppich und Untergrund.

Teppichunterlagen verlängern wesentlich die Gebrauchsdauer der aufgelegten Teppiche und geben Ihnen eine rutschsichere Unterlage. So erreichen sie auch die erforderliche Formstabilität (Rollstuhl geeignet) und Trittschalldämmung.

Wir führen zwei unterschiedliche Teppichunterlagen: für harte Böden (Stein, Marmor, Parkett usw.) und für Textilböden. Alle Unterlagen sind geeignet für Fußbodenheizung und sind auf reiner Naturbasis hergestellt.